Geburtstagsständchen für Christoph Eder

Eine sehr schöne Aktion ließen sich die Ministranten einfallen: Sie spielten und sangen schon vor der Schule ihrem Herrn Pfarrer das Ständchen „Zum Geburtstag viel Glück“. Der Pfarrer war zu dieser morgendlichen Stunde sichtlich überrascht und erfreut. Christina Grössenberger überreichte ihm noch ein Geschenk und Mesnerin Hedwig Lindner brachte selbstgebackene Krapfen und Schaumrollen zur Stärkung für die Ministranten mit.
Davon gibt es auch einige Bilder:

Grössinger Johann

Pfarrer Christoph Eder ist 40!!!

Der Pfarrgemeinderat gratuliert Pfarrer Christoph Eder zum 40.Geburtstag und 10-jährigen Priesterjubiläum.
Dazu Fotos von Heidi:

Grössinger Johann

Flötenmesse am 23. 06. 2019

Gestaltet wurde die Flötenmesse von einer Teilgruppe des JugendChores sowie des KidsChores von Heidi. Christina, Anja uns Sandra übernahmen Die 1. Stimme der Sopranflöten. Loredana und Ines die 2. Stimme. Fabio spielte Xylophon und Fabian Metallophon und Akkordeon. Heidi war leider krank. Es freut mich, dass ich so viele talentierte Musikerinnen und Musiker in meinen Chören habe.
Heidi Obersamer

Frohnleichnam 2019

Am Donnerstag, den 20. Juni wurde das Hochfest des Leibes und Blutes Christi gefeiert. Den Festgottesdienst zelebrierte Pfarrer Franz Königsberger. Gestaltet wurde er von der Musikkapelle. An der darauffolgenden Prozession nahmen viele Vereine und die Erstkommunionkinder teil. Auch die Bevölkerung war zahlreich erschienen. Es war eine sehr schöne und farbenprächtige Feier.

Davon gibt es eine Bildergalerie:

Grössinger Johann

Bibelwelt Salzburg – Bittet um Unterstützung

Liebe/r Bibelbegeisterte/r, die Bibelwelt geht neue Wege zur Finanzierung ihrer nächsten Sonderausstellung „Lebens.Körner – Getreide und Brot im Alten Orient“ (5.10.19-14.9.20).

Alle Details zu der Crowdfunding Aktion findet ihr unter diesem Link:
http://www.bibelwelt.at/bibelwelt/…/neues

Unser neuer Crowdfunding-Film findet sich auf YouTube.
Danke an Kurt Bauer, der mir diesen Videoclip schenkte.

Es dankt und freut sich auf eine Rückmeldung: 0676 8746-7085
Eduard Baumann

Firmung 2019

Am 8. Juni 2019 versammelten sich die Firmlinge mit ihren Patinnen und Paten, den Eltern und Verwandten vor der NMS. Unter der musikalischen Begleitung der Musikkapelle marschierten sie in die festlich geschmückte Pfarrkirche und feierten den Gottesdienst, der von den Firmlingen sehr schön gestaltet wurde. Bischofsvikar Dr. Gottfried Laireiter spendete das Hl. Sakrament der Firmung. Herzlicher Dank gebührt der Pastoralassistentin Maria Kohlbacher und Allen, die bei der Vorbereitung für dieses schöne Fest mitgeholfen haben.

Dazu schöne Fotos von Renate Pöllitzer:

Grössinger Johann

Jugendmesse am 2. 6. 2019

Bericht Gottesdienstgestaltung Heidis Jugend Chor 02.06.2019

Am Sonntag, den 2. Juni 2019 fand in derPfarrkirche Obertrum der gemeinsame Gottesdienst vor der Firmung für die Firmlinge von Berndorf und Obertrum statt.

Musikalisch wurde dieser als Jugendmesse von der sehr vielseitigen Gesangs-und Instrumentalgruppe HEIDIS JUGEND CHOR bestehend aus

  • Loredana Lederer
  • Mia Stemeseder
  • Fabio Obersamer
  • Ines Gölzner
  • Lea Pötzelsberger
  • Fabian Strasser

sowie der musikalischen Leiterin und Begründerin dieser Musikgruppe,

  • Heidi Obersamer

gestaltet.

Der musikalische Fokus lag diesmal – wie es für eine richtige Jugendmesse sein sollte – ganz klar in der starken Rhythmik der dargebotenen Lieder. Diese wurden fast durchwegs mit Schlagzeug (Fabio Obersamer) bzw. diversen Perkussionsinstrumenten kraftvoll begleitet; auch Keyboard, Akkordeon und die intensiv rhythmisch geschlagene Gitarre von Heidi trugen dazu bei, den trotzdem gesanglich sehr fein dargebotenen Liedern den nötigen „Pep“ zu verleihen, die Botschaft der Texte wurde hierdurch stark unterstrichen!

Begeisternd war das (lange) Gesangsolo von Loredana Lederer, welche stimmlich alles gab.

Durch die sehr intensive instrumentale Begleitung waren die Sänger/innen der Gruppe voll gefordert, denn trotz elektroakustischer Unterstützung ist es doch ein Unterschied, ob man zu einer zart gezupften Gitarre singt, oder sich gegen ein Schlagzeug und andere (laute)Instrumente behaupten muß. Dies ist perfekt gelungen, es gab keinerlei Unsicherheiten, die jungen Künstler wirkten sehr selbstsicher und souverän.

Trotzdem war aber bei allen Liedern der religiöse Charakter ganz stark zu spüren, es ist der kleinen Gruppe wieder einmal gelungen, auf jugendlich-frische Art mit ihrer Musik die Herzen der Gemeinde zu erfreuen und zur Ehre Gottes Kirchenmusik im besten Sinne zu machen!

Danke Euch Allen!

Während der gesamten Jugendmesse wurden insgesamt 170 Bilder auf Großbildleinwand gezeigt mit den Texten der Lieder oder bei einigen Liedern mit schönen Bildern von Jesus, Naturaufnahmen, Rosen.

Wolfgang Rehm

Davon einige Bilder:

Grössinger Johann