Jugendaktion 2020 am 24./25. Oktober

Was:   Schokopralinen und Fruchtgummis

Wo:   Bäckerladl, Bauchladen, Kriegerdenkmal

Wann:   Nach den Messen am 24., 25. Oktober

Wer:   Jungscharkinder, Missionsauschussmitglieder

Der Erlös der Jugendaktion 2020 kommt Kindern und Jugendlichen in UgandaHaitiIndien und Burkina Faso und einem Bildungsprojekt der Katholischen Jugend Österreich zugute

.         

 

Weltmissionssonntag 24./25. Oktober 2020

Kirche ist mehr als unsere Kirche im Ort. Kirche ist eine weltweite Gemeinschaft von Christen. 

Am Weltmissions-Sonntag feiern wir unseren Glauben mit der weltweiten Kirchengemeinschaft. Millionen Menschen sind an diesem Tag im Gebet miteinander verbunden. Der Weltmissions-Sonntag ist die älteste Kirchenkollekte der Welt und die größte Solidaritätsaktion unseres Planeten: direkt im Auftrag des Papstes sammeln an diesem Tag alle katholischen Pfarren weltweit für die ärmsten Diözesen und Länder.

Die Gründerin der Päpstlichen Missionswerke, Pauline Jaricot, hat betont, dass jeder – ob reich oder arm – den Ärmsten der Armen an diesem Tag helfen soll: mit dem persönlichen Gebet und mit einer Spende.

Unsere Kollekte geht heuer als Spende, so wie die letzten Jahre an die Schwestern vom lehrenden und sühnenden Heiland, aus Peru. Sie können uns dieses Jahr nicht besuchen und berichten. Wir bleiben Ihnen verbunden und hoffen auf ein Wiedersehen.

 

Tauferneuerung 2020

Am 10. Oktober wurde wegen Corona die Tauferneuerung zur Vorbereitung auf die Erstkommunion in 2 Gruppen gefeiert.
Dazu einige Fotos:

Grössinger Johann

Kindermesse am 4. 10. 2020

Die Kindermesse zu Ehren des HL. Franziskus am 4. Oktober zelebrierte Pater John und wurde vom Heidis Kids- und Jugendchor sehr schön gestaltet.
In der Kirche herrscht zur Zeit leider Maskenpflicht, wie man auf den Bildern sieht:

Grössinger Johann

Erntedank am 13. 9. 2020

Wegen der Corona Zeit wurde Erntedank am runden Parkplatz ohne Umgang bei schönem Wetter gefeiert.
Davon gibt es eine Fotogalerie:

Grössinger Johann

Patrozinium 2020

Am 26. Juli 2020, wurde wieder das Fest von unserem Kirchenpatron, dem Hl. Jakobus gefeiert. Den Gottesdienst zelebrierte unser Pfarrer Christoph Eder und sehr schön gestaltet wurde er vom Kirchenchor. An der Orgel Charis Artner-Sommeregger.

Davon gibt es einige Fotos:

Grössinger Johann

Ehejubiläum 2020

Am 5. 7. 2020 wurde das Ehejubiläum mit einem feierlichen Gottesdienst gefeiert, der vom Kirchenchor sehr schön gestaltet wurde. 7 Jubelpaare waren anwesend. 3 Jubelpaare wurden für 40 Ehejahre, 3 Paare für 50 Ehejahre und eines für 60 Ehejahre geehrt. Leider fand diese Feier wegen der Corona-Zeit ohne festlichen Einzug in die Kirche statt.
Davon gibt es eine Bildergalerie:

Grössinger Johann

Fronleichnam am 11. Juni 2020

Nach der Corona Pandemie wurde erstmals wieder am runden Parkplatz Fronleichnam ohne Prozession gefeiert.

Davon gibt es eine Bildergalerie:

CoViD-19:
Lockerung der Maßnahmen ab 29. Mai 2020

Seit 29. Mai sind folgende Regeln (Lockerungen) für den Gottesdienst in Kraft:

  • es gibt keine Beschränkung der Personenzahl mehr, so sind auch keine Karten mehr nötig
  • eine Gesichtsmaske ist nur beim Betreten und Verlassen der Kirche zu tragen
  • in der Kirche müssen Abstände eingehalten werden
  • es wird ausschließlich die Handkommunion gereicht
  • ein Ordner ist eingeteilt

Ab Juni finden die Gottesdienste im Jakobushaus wieder statt. Das Jakobushaus hat den höchsten Schutzstatus aller Obertrumer Instituionen, deshalb sind auch keine Gottesdienstbesucher von außerhalb des Hauses erlaubt.

Die Krankenkommunion wird ab Juni wieder gebracht.

Der Pfarrer kann jederzeit zur Krankensalbung oder dem Sterbegebet gerufen werden.

Fixierte Termine:

  • Das Ehejubiläum findet am 5. Juli 2020 in schlichter Form statt. Es findet kein Vorbereitungstreffen statt.
    Anmeldung bis 26. Juni 2020 im Pfarrbüro.
  • Firmung, Sa 17. Oktober 2020 um 10.00 Uhr
  • Erstkommunion, So 18. Oktober 2020 um 10.00 Uhr

Weitere, aktuelle Hinweise werden so bald als möglich auf der Homepage und in der Gottesdienstordnung bekannt gegeben.

Pfr. Christoph Eder

Live-Stream der heiligen Woche

Laut den Rückmeldungen war die Übertragungsqualität unserer Live-Streams sehr durchwachsen: Einige funktionierten ganz gut, bei anderen musste der Stream mehr als fünf mal neu gestartet werden. Verständlicherweise wurden dann nicht alle bis zu Ende geschaut.

Wir haben viel Zeit und Mühen investiert um den Stream fehlerfrei durchführen zu können. Es tut uns leid, dass wir nicht die von uns geplante und gewünschte Qualität erreichen konnten.

Manche technische Limitierungen konnten kurzfristig nicht geändert werden, bei anderen haben wir daraus gelernt und werden beim nächsten mal einen anderen Weg beschreiten.

Ich hoffe dass wir trotzdem ein Gefühl des miteinander Feiern vermitteln konnten. Kleine fotografische Zusammenstellungen der Übertragungen sind bereits online…

Wer gerne weiterhin online Kircheninhalte lesen möchte und andere Live-Streams verfolgen will findet auf folgender Webseite der Erzdiözese Angebote für die „Kirche zu Hause“: www.trotzdemnah.at.

Markus Schaber