Erster Familienbrunch

Zum ersten Mal fand in Obertrum ein Familienbrunch statt. Er war im Pfarrhof. Dort gab es viele leckere Sachen zum Essen. Am besten schmeckten mir der Milchzopf, die Speckstangerl und die Kekse. Jeder brachte etwas mit und wir hatten ein großes Buffet. Nachdem wir Kinder gegessen hatten, spielten wir draußen mit dem Ball. Außerdem holten wir eine große Schere aus dem Kirchstättbach. Wem die wohl gehört? Die Erwachsenen quasselten und tranken Kaffee, während wir draußen Spaß hatten.

Ich hoffe beim nächsten Brunch wieder auf gutes Essen und auf viele Kinder! 🙂

Joachim Grössenberger (8 Jahre)

Anmeldung zum Ehejubiläum

Anmeldung der Ehejubilare

Am 30. Juni 2019 laden wir alle Ehepaare ein, die heuer 25, 40, 50 oder 60 Jahre verheiratet sind.
Gemeinsam feiern wir um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche einen Dankgottesdienst.

Der Ablauf und alles Organisatorische zum Festgottesdienst wird am 29. April um 19.30 Uhr mit allen Paaren im Pfarrhof besprochen.

Bitte meldet euch bis 12. April im Pfarrhof dazu an!

Der Familienausschuss

Familienmesse am 17. März 2019

     Einladung zur Familienmesse

am 17. März 2019 um 10 Uhr in der Pfarrkirche Obertrum

mit anschließendem Familien – Brunch im Pfarrhof

Jeder ist herzlich willkommen!

Einfach etwas zum Essen mitnehmen und kommen!

Der Familien Ausschuss

Eheseminar vom 23.02.2019 in Obertrum

Am Samstag, den 23. Februar 2019 fand im Pfarrhof Obertrum das 1-tägige Eheseminar statt, an dem wir gemeinsam mit 16 weiteren Brautpaaren teilnahmen.

Der Vormittag wurden von dem zwölffachen Familienvater Richard Büchsenmeister (leider ohne Gattin) gestaltet und er verriet uns nicht nur die drei Geheimnisse seiner langjährigen und glücklichen Ehe mit seiner Ehefrau sondern besprach mit uns auch die gängigsten und von der Kirche befürworteten Arten der Verhütung.

Ein großer Teil des Vortrages bezog sich auf das Thema „Das Gespräch – Schlüssel der Beziehung“. Wir erhielten von ihm dazu auch eine kleine Aufgabenstellung, in der wir drei Dinge aufschreiben sollten, die wir an unserem Partner lieben/schätzen/gern haben. Ich persönlich fand diese Aufgabe sehr schön und eine wunderbare Gelegenheit seinem Partner wieder einmal zu sagen, warum man ihn gern hat. Zwischendurch hatten wir auch einmal die Möglichkeit uns mit einigen Paaren über besprochene Themen auszutauschen.

Vom Obertrumer Ausschuss für Ehe und Familie wurden wir in unserer Vormittagspause kulinarisch bestens versorgt und auch der Start in den Nachmittag wurde uns mit Kaffee und Kuchen versüßt, bevor unser Pfarrer Christoph Eder den zweiten Teil des Vortrages begann.

Im Anschluss an die Mittagspause ging es über das Sakrament der Ehe. Unser Herr Pfarrer erläuterte uns etliche aufschlussreiche Informationen über das Sakrament an sich, den Trauungsritus und die Hochzeitsliturgie. Ein freiwilliges Paar probte mit dem Pfarrer den Trauungsritus und er erklärte uns worauf wir bei der Trauungsmesse und den Vorbereitungen dafür achten sollen. Zur Unterstützung bei den Vorbereitungsarbeiten erhielten wir auch eine informative Broschüre.

Mein Mann und ich bedanken uns im Namen aller anwesenden Brautpaare für das interessante Seminar und die wunderbare Verköstigung.

Katharina Reichenberger

5162 Obertrum am See

Grössinger Johann                                                                             

Kreativer Werkkurs

Am Wochenende vom 19. bis 21. Oktober 2018 kam der kreative Werkkurs „Biblische Erzählfiguren“ mit Mag. Martha Leonhartsberger im Pfarrhof Obertrum zustande.
Mit Liebe zum Detail, viel Engagement und einer riesigen Auswahl an verschiedensten Materialien wurden die Figuren individuell zusammengestellt.
Jeder der elf Teilnehmer konnte am Sonntag Nachmittag stolz seine Werkstücke mit nach Hause nehmen.
Weiters wurde ein neuer Termin für Oktober 2019 fixiert. Genaueres folgt!

Sabine Eidenhammer und Margit Preslmayr

Grössinger Johann

Täuflingsmesse

Täuflingsmesse 2018

Zwanzig Täuflinge des Vorjahres trafen am Sonntag, den 7. Oktober 2018, aufeinander, um sehr aufgeweckt die Täuflingsmesse mitzufeiern.

Die Taufkerzen brannten, ein Holzstamm mit den Fotos der Kinder wurde aufgestellt, und alle Kirchgänger – groß und klein – sangen, beteten und feierten.

Da Hr. Pfarrer Christoph Eder wegen einer Kopfverletzung ausfiel, sprang kurzfristig der Seehamer Pfarrprovisor Mag. Ladislav Kučkovský ein.

Passend zum Evangelium „Lasset die Kinder zu mir kommen!“ durften die Kinder Spuren hinterlassen. Auch eine Mama und ein Papa haben sich (wenn auch ein wenig unfreiwillig) in der Salzteigmasse verewigt. 😊

Am Schluss wurde jeder Täufling einzeln gesegnet. Ausgestattet mit einem Kekserl, einem Spruch und einem „Holzmanschgerl“, zogen die Kinder von dannen. Die „Manschgerl“ sollen nun zu Hause verziert werden und dürfen bei den kommenden Gottesdiensten – wie es in Obertrum seit einiger Zeit üblich ist – vor Beginn zum Altar gebracht werden.

Christina Grössenberger, Familienausschuss

Dazu einige Fotos:

Grössinger Johann

Ehejubiläum 2018

Am 10. Juni 2018 zogen 19 Ehepaare in Begleitung der Musikkapelle in die Pfarrkirche ein, um den Dankgottesdienst für 25, 40 50 und 60 Ehejahre zu feiern. Pfarrer Christoph Eder zelebrierte den feierlichen Gottesdienst, schön gestaltet wurde er vom Kirchenchor.
Fotografiert hat dankenswerterweise Bernhard Seidl:

Grössinger Johann

Werkkurs Biblische Figuren

Werkkurs Biblische FigurenFr, 19. Oktober 2018, 16:00

bis So, 21. Oktober 2018, 17:00

Ort: Pfarrhof Obertrum am See

Leitung: Martha Leonhartsberger
Anmeldung: Christina Grössenberger (Tel.Nr.: 0681 –20409052)

Arbeitszeiten: Wir beginnen am Freitag um 16 Uhr und enden am Sonntag um ca. 17 Uhr. Auch an den Abenden wird gearbeitet!
Durchgehende Anwesenheit ist zum Gelingen der Figuren notwendig.

Kursbeitrag: Honorar für die Kursleitung: € 95,- / pro Teilnehmer

Materialkosten (inkl. Bleifüße):

€ 30.- pro Erwachsenen-Figur
€ 20.- pro Kinder-Figur
€ 35.- pro König

Die Materialkosten werden am Kursende direkt mit der Kursleiterin abgerechnet.

Es können an diesem Wochenende zirka 3 Figuren erarbeitet werden.

Alle TeilnehmerInnen erhalten nach der Anmeldung nähere Informationen und eine Liste, was mitzubringen ist.

ACHTUNG: Begrenzte Teilnehmerzahl!

Der Familienausschuss